Apfel-Haselnuss Kuchen
APFEL-HASELNUSS KUCHEN
Zubereitungszeit
15 Min.
Backzeit
45 Min.
 
Gericht: Kuchen
Portionen: 1 Springform Ø 26cm
Das brauchst Du
  • 2 große Äpfel
  • 120 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Xylit oder Haushaltszucker
  • 80 g Kokosblüten- oder Haushaltszucker
  • 150 g Apfelmark
  • 200 ml Pflanzenmilch (Hafer oder Soja)
  • Etwas Puderzucker (optional)
So geht's
  1. Gemahlene Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen.

  2. Das Apfelmark und die Pflanzenmilch mischen, zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit einem Rührbesen zu einem glatten Teig verrühren.

  3. Die Äpfel waschen, vierteln und die einzelnen Schnitze ein paar Mal einschneiden.

  4. Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Springform füllen. Die eingeschnittenen Apfelschnitze auf dem Kuchen verteilen und bis auf den Boden drücken.

  5. Den Apfel-Haselnuss Kuchen schließlich bei 180 Grad für ca. 45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.