Apfel-Haselnuss Kuchen
SÜßES

APFEL-HASELNUSS KUCHEN

Apfel-Haselnuss Kuchen

 

Letzte Woche hatten wir bei uns ein wunderschönes Kaffekränzchen mit guten Freunden, es gab u.a. diesen schnellen und saftigen Apfel-Haselnuss Kuchen.

Apfelkuchen ist ein Klassiker unter den Kuchen, der sich in so vielen Varianten zubereiten lässt. In dieser Variante handelt es sich um einen versunkenen Apfelkuchen ergänzt mit dem nussigen Geschmack von Haselnüssen. Er ist fettfrei und enthält wie alle meine Rezepte keinen Industriezucker. Der perfekte Kuchen für die erste Jahreshälfte, würde ich sagen! :)

Ich kaufe immer ganze Haselnüsse, röste diese kurz und zermahle sie anschließend zu Mehl. Dadurch entsteht ein viel intensiveres Nussaroma, als wenn Du bereits gemahlene Nüsse für den Apfel-Haselnuss Kuchen verwendest. Natürlich kannst Du die Haselnüsse im Rezept auch durch Mandeln oder andere Nüsse ersetzen.

Frohes neues Jahr und viel Spaß beim Nachbacken! <3

 

APFEL-HASELNUSS KUCHEN
Zubereitungszeit
15 Min.
Backzeit
45 Min.
 
Das brauchst Du
  • 2 große Äpfel
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Xylit
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 150 g Apfelmark
  • 200 ml Pflanzenmilch (Hafer- o. Soja)
  • Etwas Puderzucker (optional)
So geht's
  1. Gemahlene Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Zimt, Salz, Xylit sowie Kokosblütenzucker in einer Schüssel vermengen.

  2. Das Apfelmark und die Pflanzenmilch mischen, zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit einem Rührbesen zu einem glatten Teig verrühren.

  3. Die Äpfel waschen, vierteln und die einzelnen Schnitze ein paar Mal einschneiden.

  4. Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Springform füllen. Die eingeschnittenen Apfelschnitze auf dem Kuchen verteilen und bis auf den Boden drücken.

  5. Den Apfel-Haselnuss Kuchen schließlich bei 180 Grad für ca. 45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

 

Wenn Du möchtest, kannst Du vor dem Servieren noch etwas Puderzucker über den Apfel-Haselnuss Kuchen streuen. Mein PuderzuckerWerbung ist von Xucker sowie auch das XylitWerbung, welches ich als Zuckerersatz verwende.

Mein Rührkuchen mit Zwetschgen und Mandelstreuseln lässt sich übrigens ebenso mit Äpfeln zubereiten.

 

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wenn Du mein Rezept magst und/oder teile es, um mich zu unterstützen.