Bananenbrot mit Kuerbis
BANANENBROT MIT KÜRBIS
Zubereitungszeit
20 Min.
Backzeit
55 Min.
 
Portionen: 1 Brot (Backform 20cm)
Das brauchst Du
  • 2 reife Bananen
  • 250 g Hokkaido Kürbis
  • 150 g Mehl
  • 75 g gemahlene Nüsse
  • 20 g Schokodrops
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 100 ml Pflanzenmilch (Soja o. Hafer)
  • 6 EL geschrotete Leinsamen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
So geht's
  1. Zunächst den Hokkaido von den Kernen befreien, auf ein Backblech legen und bei 200 Grad für 15 Minuten backen bis er weich ist. Den Kürbis anschließend pürieren, entweder mit der dünnen Schale oder diese vorher entfernen.
  2. Sämtliche trockene Zutaten in einer Schüssel vermengen.

  3. Dann ebenso eine der beiden Bananen pürieren und zusammen mit dem fertigen Kürbispüree und der Pflanzenmilch zu den trockenen Zutaten geben.

  4. Alles vermischen und in eine eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform füllen.

  5. Die zweite Banane horizontal halbieren, auf den Teig legen und schließlich die Schokodrops darüber verteilen.

  6. Das Bananenbrot bei 180 Grad für 55 Minuten backen.