Somerrollen mit Erdnuss-Chili-Dip
HERZHAFTES

SOMMERROLLEN MIT  ERDNUSS-CHILI-DIP

Vegane Somerrollen mit Erdnuss-Chili-Dip

 

Sommerrollen gehen einfach immer, oder?! :)

Im Unterschied zu Frühlingsrollen sind Sommerrollen nicht frittiert und kommen aus Vietnam. Mit ein bisschen Übung hast Du sie schnell gemacht und da sie kalt gegessen werden, sind sie zudem super zum vorbereiten.

Ich nehme Sommerrollen gerne in meiner Metallbox als Lunch mit zur Arbeit und fülle sie am liebsten mit Gemüse, Kräutern und Reisnudeln. Rotkohl und Minze dürfen dabei nicht fehlen! Ansonsten mag ich als Füllung auch Pilze und Kohlrabi ganz gerne.

Meinen klassischen Erdnussdip kannst Du mit etwas Chili aufpeppen, wenn Du magst. Er schmeckt finde ich aber zu den Sommerrollen auch ohne leichte Schärfe schon unglaublich lecker. Den Dip kannst Du ebenso gut zu Ofengemüse zubereiten.

Viel Spaß beim Rollen, ob alleine oder mit Freunden! <3

 

SOMMERROLLEN MIT ERDNUSS-CHILI-DIP
Zubereitungszeit
25 Min.
 
Portionen: 12 Rollen
Das brauchst Du
Für die Sommerrollen
  • 12 Reispapierblätter (Ø je 22cm)
  • 150 g dünne Reisnudeln
  • 1 Karotte
  • 1/2 Gurke
  • 1 Paprika
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 1 Handvoll frische Minze
Für den Erdnuss-Chili-Dip
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Dattelsirup
  • 1 Messerspitze Chiliflocken
So geht's
Sommerrollen
  1. Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen.

  2. Währenddessen Karotte und Gurke schälen.
  3. Mit dem Sparschäler breite Streifen von der Karotte abschälen und die Streifen anschließend halbieren.

  4. Gurke und Paprika in feine Stifte, Rotkohl in feine Streifen schneiden.

  5. Reispapierblätter kurz in eine Schale mit warmem Wasser eintauchen, dann wieder herausnehmen und auf die Arbeitsplatte legen.

  6. Reispapierblätter in der Mitte mit allen Zutaten befüllen und folgendermaßen falten: Zuerst Reispapier von unten etwas über die Füllung klappen. Danach beide Seiten komplett einschlagen. Zum Schluss aufrollen.

Erdnuss-Chili-Dip
  1. Erdnussbutter, Sojasauce, Dattelsirup und Chiliflocken in eine Schüssel geben. Anschließend Limette und Knoblauchzehe hineinpressen.

  2. Den Dip noch mit 4 EL Wasser verdünnen und glattrühren.

 

WAS MAGST DU LIEBER, FRÜHLINGS- ODER SOMMERROLLEN?