Vegan in Duesseldorf
LIFESTYLE

VEGAN IN DÜSSELDORF – DIE TOP 3 HOTSPOTS

*enthält Werbung*

Du bist vegan, zu Besuch in Düsseldorf und fragst Dich, wo Du auf jeden Fall vorbeischauen solltest? Wo am besten essen gehen? Wo einen Kaffee trinken? Wo Eis essen?

Ich lebe seit 2014 in dieser wunderschönen Stadt und kann Dir meine Tipps wärmstens ans Herz legen.

Vegan in Düsseldorf – das sind die Top 3 Hotspots:

 

Das Buffetrestaurant Sattgrün

 

Vegan in Duesseldorf - Sattgruen

bestes Mittagessen der Stadt

 

Das Sattgrün ist das einzige rein vegane Restaurant in Düsseldorf, aber dafür ist es kaum zu übertreffen und ganze dreimal in der Stadt vertreten (in Flingern, Düsseldorf-Mitte und im Hafen). Auf weißen Holzbänken kannst Du schön draußen sitzen.

Es spielt dabei keine Rolle, ob Du nur eine Kleinigkeit – z.B. eine heiße Suppe oder einen knackigen Salat – oder einen „richtigen“ Teller in verschiedenen Größen (preislich von 7,90€ bis 11,90€) essen möchtest, alles ist möglich. Egal, ob asiatisches Gemüsecurry, ein italienisches Pastagericht oder das ungarische Paprikagulasch mit Soja-Geschnetzeltem, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Salate und warmen Gerichte kannst Du beliebig miteinander kombinieren. Natürlich sind auch alle Getränke vegan und es gibt ausschließlich Pflanzenmilch zu den Heißgetränken.

Als wäre das nicht schon genug, gibt es noch selbstgebackenen veganen Kuchen und Desserts. Was wollen wir mehr…

Website: https://www.sattgruen.com

 

Das Cafe Carrot Cake

 

Vegan in Duesseldorf - Carrot Cake

entspannte Kaffeepause

 

Das Cafe Carrot Cake wiederum ist das einzige rein vegane Cafe in Düsseldorf. Es liegt im schönen Pempelfort und dort findest Du vor allem ein täglich wechselndes Kuchen-, Torten- und Cupcakeangebot, welches Du Dir vorab bei Facebook anschauen kannst. Manchmal gibt es auch Waffeln. Ein Stück Torte ist entsprechend groß und kostet 3,50€, ein Stück Kuchen kostet 2,80€.

Am Wochenende kannst Du dort gemütlich vegan frühstücken, wobei sich eine Reservierung anbietet, da es nicht groß ist. Letztes Mal hatten wir frische Brötchen mit verschiedenen hausgemachten Aufstrichen, Vurst und Keese sowie Knuspermüsli mit Sojajoghurt und Obst. Lecker!

Der Kaffee ist auch sehr gut und Du kannst zwischen Soja-, Hafer- und Mandelmilch wählen. Ebenso ist die Teeauswahl groß. Zudem werden unter der Woche unterschiedliche vegane Mittagssnacks, wie etwa Falafel-Wraps, Couscoussalat und belegte Brötchen für 3,50€ angeboten. Im Sommer kannst Du dort auch Eiskaffee trinken.

Und was bekommst Du dort immer? Na klar – Karottenkuchen. :)

Website: https://www.carrot-cake.de

 

Die Eisdiele Eisschmiede

 

Vegan in Duesseldorf - Eisschmiede

Auswahl veganer Sorten

 

Eine rein vegane Eisdiele hat Düsseldorf (noch) nicht zu bieten, aber die beste Adresse für Schleckermäuler in dieser Hinsicht ist die Eisschmiede in Unterbilk mit einer Auswahl an handgemachten veganen Eissorten. Du findest dort nicht „nur“ Fruchteis, sondern auch Eis auf Pflanzenmilchbasis, z.B. Cookie Dough oder Double Chocolate für 1,10€ pro Kugel (Premiumsorten 1,40€).

Außerdem gibt es neben veganem Spaghetti-Eis für 5,50€ wechselnde vegane Eisbecher mit Schlagcreme, handgemachter Soße und teilweise selbstgemachten Toppings. Mein Favorit war bisher der „Coconutster“, wohl wegen der weißen veganen Kokosschoki.

Sojamilch für Deinen Kaffee, Cappuccino etc. bekommst Du dort jederzeit und zumindest der Waffelbecher ist vegan.

Facebook: https://www.facebook.com/eisschmiede

 

Geheimtipp: Das Restaurant ÄpelSchlaat

 

Vegan in Duesseldorf - Aepelschlaat

„Suer Kappes“ Kartoffel

 

Im stylischen ÄpelSchlaat im zentralen Düsseldorf Friedrichstadt stehen die Kartoffeln (Ähdäpel) und der Salat (Schlaat) im Mittelpunkt. Das ist übrigens Düsseldorfer Mundart, also heißt das Restaurant eigentlich „Kartoffelsalat“. :)

Die Kartoffeln werden nach dem Backen ausgelöffelt, das Kartoffelfleisch dann gestampft und verfeinert. Schließlich wird das heiße Kartoffelfleisch wieder zurück in die gebackene Schale gefüllt und mit Beilagen angerichtet. Klingt nicht nur köstlich, ist es auch!

Die normale Portion ist schon groß und kostet 8,60€. Es stehen zwar „nur“ zwei vegane Kartoffeln auf der Speisekarte, aber diese sind extrem lecker! Einmal mit Taboulé-Salat, getrockneten Tomaten und Pinienkernen und einmal mit gebratenen Champignons, Sauerkraut, rotem Zwiebelconfit und Pumpernickel-Croûtons.

Für 8,40€ gibt es die vegane Füllung auch im Wrap, hausgemachte Limo bekommst Du ebenfalls. Die Verpackung zum Mitnehmen ist sogar aus Zuckerrohr-Bagasse und biologisch abbaubar. Das ist ein Nebenprodukt, welches beim Auspressen von Zuckersaft aus der Zuckerrohrpflanze anfällt.

 

Gleich daneben ist übrigens das vietnamesische Restaurant Lé’ger mit großer veganer Auswahl – auch zu empfehlen! Du wirst schon einladend mit einer Tafel empfangen, wonach Veganer und Vegetarier herzlich willkommen sind.

 

Und wenn Du Dir mal vegane Leckereien bis an die Haustür liefern lassen möchtest – kein Problem! Mit dem vegetarisch-veganen Lieferservice Fleischfrei ist das in Düsseldorf möglich.

Website: https://fleischfrei.eatbu.com

 

Viel Spaß beim Schlemmen! <3

 

VEGAN IN DÜSSELDORF – KENNST DU NOCH EINEN ANDEREN HOTSPOT?